Foto: © Unsplash

CityLAB Berlin

Das CityLAB Berlin wird ein zentraler Ort, an dem sich verschiedene Beteiligte zu Themen der „Smart City Berlin“ einbringen und austauschen können. Expertinnen und Experten werden dort mit öffentlicher Verwaltung und Stadtgesellschaft Ideen und Lösungsvorschläge für die (digitalen) Herausforderungen der Stadt und ihrer Administration entwickeln. Es soll ein öffentlicher Ort des Austauschs, Denkens, Arbeitens und Forschens entstehen. Dabei werden verschiedene Formate wie Co-Working, Diskussionsveranstaltungen, Hackathons, Thinktanks, Versuchslabore und Ausstellungsflächen möglich. Synergieeffekte sollen entstehen und genutzt werden.

Smarte Städte nutzen Technologien und intelligente Lösungen, um städtische Aufgaben effizienter und besser zu gestalten, Ressourcen zu schonen und die Lebensqualität für ihre Einwohnerinnen und Einwohner zu erhöhen. Das CityLAB Berlin soll dabei als ein Dienstleister und Vordenker für Stadt und Stadtgesellschaft gleichermaßen fungieren.

Die Einrichtung eines Berliner Stadtlabors (CityLAB) ist Teil der 10-Punkte-Agenda Digitalisierung, welche Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in der letzten Legislaturperiode gemeinsam erarbeitet und formuliert haben.

Weitere Infos zum City Lab finden Sie unter https://www.citylab-berlin.org/