Berliner Wasserbetriebe Abwasserzentrale

Schwere Niederschläge betreffen selten das gesamte Stadtgebiet, sie treten meist lokal begrenzt auf. In diesen Fällen sind die Kapazitäten des Kanalnetzes samt seiner Rückhaltemöglichkeiten und die der Pump- sowie der Klärwerke lokal überfordert. Nähr- und schadstoffhaltiger Straßendreck, der vor allem mit dem Regen ins Netz gespült wird, gelangt so über Regenüberläufe direkt in die Gewässer. Die Abwasserzentrale LISA ermöglicht es, dass die 148 Pumpwerke und 52 Regenbecken der BWB sowie weitere 106 solcher im Auftrag betriebenen Anlagen zentral gesteuert werden. Radargestützte Regenmessung und mathematische Optimierung des Abwassermanagements sorgen für eine optimale Verteilung des Regenwassers auf die vorhandenen Kapazitäten. Aufgrund dieser Maßnahmen schaffen es die BWB den jährlichen Eintrag an nähr- und schadstoffhaltigem Mischwasserüberläufen in die Berliner Gewässer um rund 5 Millionen Kubikmeter zu reduzieren.

TAGS

Umwelt- und Klimaschutz Bildung und Soziales Discover Smart City

ADRESSE

Berliner Wasserbetriebe Abwasserzentrale
Holzmarktstraße 32, 10243 Berlin
discover logo