Die BVG und ihre emissionsfreien E-Busse

In Berlin fungiert die Innenstadtlinie 204 als Elektrobuslinie mit einem kabellosen Ladesystem. Die damaligen vibrierenden Dieselbusse wurden von innovativen E-Bussen ersetzt. Mit dieser Initiative wird der Verkehr in Berlin leiser und ökologischer, da das System eine Reduzierung des lokalen CO2-Ausstosses auf null ermöglicht. Zudem werden die verschiedenen Komponenten des Ladesystems, wie Kabel und Ladeplatten, unterirdisch versteckt, sodass die ästhetische Seite des Viertels nicht gestört wird. Die CO2-emissionsfreie und komplett wetterfeste Busse fahren zu 100% mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Diese Initiative spiegelt die von der BVG zurzeit verfolgte Strategie des „Gelb wird grüner“ gut wider und sorgt für eine umweltfreundliche Mobilität in der Stadt.

Bilder: © Andreas Süß, Oliver Lang

Zur Website

TAGS

Begehbare Orte Stadt- und Quartiersentwicklung Ressourceneffizienz Sharing Economy Tourismus Mobilität Verkehr und Logistik Elektromobilität Landesunternehmen

ADRESSE

Die BVG und ihre emissionsfreien E-Busse
Holzmarktstraße 15-17, 10179 Berlin

ANSPRECHPARTNER

Pressestelle für journalistische Anfragen der BVG

Tel: (030) 256 27901

Email: pressestelle@BVG.de