EUREF-Campus

Mit 5,5 Hektar Fläche gehört der EUREF-Campus zu den wichtigsten Berliner Technologie- und Forschungsstandorten und gilt heute weitgehend als Referenzort für internationale Firmen und Startups aus den Bereichen Energie, nachhaltige Entwicklung und Mobilität. Der Campus fördert insbesondere ökologisch und ökonomisch nachhaltige Lösungen, die sowohl zukunftsfähig, als auch umweltfreundlich sind. Auf dem Campus befinden sich internationale Unternehmen (wie u.a. die Deutsche Bahn, Cisco, General Electric, etc.), Startups und Forschungseinrichtungen (wie das Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change, das Climate-KIC, etc.), die gemeinsam innovative und intelligente Lösungen für die Zukunftsstadt entwickeln. Der Standort gilt auch deutschlandweit als Symbol der Energiewende und hat seit 2014 sogar die für 2050 geplanten Klimaziele der Bundesregierung erfüllt.

Foto: © Christian Kruppa, EUREF AG

Zur Website

TAGS

Begehbare Orte Hubs Labs Zukunftsorte Tempelhof-Schöneberg Sicherheit Gesundheit Daten Stadt- und Quartiersentwicklung Bildung und Soziales Optik und Sensorik Industrie 4.0 Umwelt- und Klimaschutz Ressourceneffizienz Sharing Economy Kreislaufwirtschaft Energiesysteme -speicher und –netze Mobilität Verkehr und Logistik Elektromobilität Ver- und Entsorgung Unternehmen Berliner Verwaltung Startups Landesunternehmen Wissenschaft und Forschung

ADRESSE

EUREF-Campus
EUREF-Campus 13, 10829 Berlin

ANSPRECHPARTNER