Schwimmhalle Finckensteinallee

Das 1938 eröffnete Schwimmbad wurde 2014 energetisch saniert. Zuvor ruhte das Becken auf einem System von Pendelstürzen, das sämtliche Bewegungen des Beckens auffing. Die 15 Meter hohe Halle verfügte über teilweise versenkbare Fenster, teure Baumaterialien, aufwändige technische Anlagen und Unterwasserscheinwerfer. Nach der Sanierung ist die Schwimmhalle in der Finckensteinallee ein modernes, rundum saniertes Sportbad. Das alte Becken konnte nicht erhalten werden; der Neubau orientiert sich an den historischen Maßen. Die Heizung, Lüftung und Wasseraufbereitungsanlage wurden erneuert, Schadstoffe entsorgt und das Dach neu gedeckt. Die Granitplatten, die das Bad umrandeten und die Muschelkalkwände blieben erhalten. Die Halle hat ein neues Lichtkonzept und die Garderoben und Duschen sind neu gestaltet. Mit der energetischen Sanierung des Sportbades spart die BBB jährlich ca. 212 Tonnen CO2-Emissionen ein.

TAGS

Umwelt- und Klimaschutz Tourismus Discover Smart City

ADRESSE

Schwimmhalle Finckensteinallee
Finckensteinallee 73, 12205 Berlin