Treskow-Höfe Nachhaltiger Wohnungsbau

Mehr als 18 Jahre lagen die ehemaligen Studentenwohnheime brach. Nun ist das knapp 27.000 Quadratmeter große Areal an der Treskowallee zu neuem Leben erwacht. Im Mai 2013 begannen die Bauarbeiten für das Wohnquartier, das neben seinem generationsübergreifenden Charakter auch die soziale Vielfalt des Kiezes reflektiert. 414 Mietwohnungen errichtete die HOWOGE und setzte dabei ein Nutzungskonzept um, das die Integration von altersgerechten Wohnungen, zwei Senioren-Wohngemeinschaften, einer Kindertagesstätte für rund 90 Kinder- sowie Einzelhandelsangeboten im Quartier umfasst. Ziel dieses Wohnungsbauprojekts war es, sowohl nachhaltigen als auch bezahlbaren Wohnraum zu schaffen – beides ist gelungen. Die Treskow-Höfe erhielten gleich zweimal das „Qualitätssiegel für Nachhaltigen Wohnungsbau“ (NaWoh) – zum einen für die entstandenen Neubauten, zum anderen für einen Bestandsbau, der vollständig entkernt und modernisiert wurde. Darüber hinaus wurde die HOWOGE für die Errichtung des Quartiers mit dem Deutschen Bauherrenpreis 2016 ausgezeichnet.

TAGS

Wohnen und Bauen Tourismus Discover Smart City

ADRESSE

Treskow-Höfe Nachhaltiger Wohnungsbau
Treskowallee 24b, 10318 Berlin