Verteilungszentrum Berlin Südkreuz Nachhaltige Stadtlogistik

Die letzte Meile ist mit 25% aller verkehrsbedingten CO2 Emissionen für einen großen Teil der urbanen Luftbelastung verantwortlich. Das hier errichtete Verteilungszentrum stellt einen erweiterbaren Baustein einer zukunftsfähigen Stadtlogistik dar. Von außerhalb eintreffende Waren werden konsolidiert und emissionsfrei per e-Lastenrad in die umliegenden Nachbarschaften transportiert. Der Strom für Kühlung und Räder wird aus Sonnenkollektoren vor Ort gewonnen. Die Kooperation mit Experten auf den jeweiligen Gebieten macht dieses einzigartige Zukunftsmodell möglich: das Smart City | DB Projekt weColli agiert als digitale Plattform, Velogista als Radlogistiker, inno2grid als regenerativer Energielieferant und das Ökodorf Brodowin einer der Lieferanten.

TAGS

Mobilität Bildung und Soziales Discover Smart City

ADRESSE

Verteilungszentrum Berlin Südkreuz Nachhaltige Stadtlogistik
Bahnhof Berlin Südkreuz | Ausgang Hildegard-Knef-Platz | Lotte-Laserstein Straße., 10829 Berlin