Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof

Mit rund 1.000 Unternehmen, 16 wissenschaftlichen Einrichtungen, zwei Gründerzentren, über 16.000 Beschäftigten und rund 6.700 Studenten ist Adlershof heute der größte Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort in Berlin und Brandenburg. Adlershof ist ein idealer Standort für forschungs- und technologieorientierte Nutzungen mit Flächenpotenzialen für weiteres Wachstum. Um die Vernetzung zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung in Adlershof weiter zu unterstützten, hat die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe u. a. den Bau des Zentrums für Photovoltaik und Erneuerbare Energien, das Ende 2013 eröffnet wurde, mit rund 25 Millionen Euro aus GRW-Mitteln gefördert. Auch die Förderung der Erschließung und Baureifmachung weiterer Gewerbeflächen zwischen Groß-Berliner-Damm und Betriebsbahnhof Schöneweide mit GRW-Mitteln hat zum Ziel, die Attraktivität des Standorts Adlershof für Unternehmensansiedlungen noch weiter zu erhöhen.

© WISTA MANAGEMENT GMBH

Zur Website

TAGS

Hubs Labs Zukunftsorte Treptow-Köpenick Sicherheit Gesundheit Daten Optik und Sensorik Industrie 4.0 Umwelt- und Klimaschutz Ressourceneffizienz Sharing Economy Kreislaufwirtschaft Energiesysteme -speicher und –netze Mobilität Verkehr und Logistik Elektromobilität Wohnen und Bauen Ver- und Entsorgung Berliner Verwaltung Wissenschaft und Forschung

ADRESSE

Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof
Rudower Chaussee 19, 12489 Berlin

ANSPRECHPARTNER